12tel Blick April 2018, alles blüht auf einmal und verblüht zu rasch!

12tel Blick vom April geht dieses Mal zu Eva. Der Blog gefällt mir sehr gut.
Der April hat die lange Kälte wettgemacht. Naja fast zu gut. Im Moment verblühen die Blumen so schnell. Voriges Jahr hielten die Tulpen zwei Monate lang. Da ist dieses Jahr nicht dran zu denken.
     Aber dafür hat kein später Frost die Obstblüten kaputt gefroren. Voriges Jahr war doch die Ernte kläglich ausgefallen.


Nun ein kurzer Gang durchs Blütenmeer.























Also bis bald Eure Lykka

12tel Blick März 2018

Meine Aufnahme entstand am 22.03.2018. Es war kalt und hatte geschneit. Diese Bilder hatte ich mit dem Smartphone geknipst, deswegen der etwas andere Blickausschnitt. Ich verlinke bei Tabea. Dort könnt Ihr noch viele andere Aufnahmen sehen.


In unserem Garten kommen die Spitzen der Lilien und Osterglocken raus.







Aber irgendwann kommt der Frühling doch.
Also dann bis bald!

Mein Freund der Baum: Riesige Eiche bei Wandlitz

Mein Freund der Baum geht zu Jahreszeitenbriefe. Auf einem Ausflug fiel mir dieser Baum ins Auge.
Die Eiche hat eine gigantische Höhe. Gesehen zwischen Friedwald Wandlitz und der Waldsiedlung. Sie sieht noch nicht abgestorben aus.
Auf dem zweiten Bild habe ich mich hinzugestellt, damit Ihr diese Höhe einschätzen könnt.





Horcht Mal was die Gärtner auf der Pfaueninsel in Berlin für eine Taktik anwenden um das märchenhafte Flair zu erhalten. Sie planen den natürlichen Astabwurf des Baumes in ihre Pflegemaßnahmen mit ein. In der Natur geschieht das von selbst. Schaut Mal rein. Finde ich sehr interessant. Ab der neunten Minute geht das etwa los.



Und den Geist des Baumes entdeckte ich auch noch. 


Also bis bald!
Bleibt gesund oder werdet!
Eure Lykka

12tel Blick Februar 2018

Ein Blau ist das am Himmel, berauschend. So stelle ich mir das Blau vor wenn ich das Lied von "Adriano Celentano *Azurro*" höre. Wir hatten am Tag der Aufnahme -5 °C. 
 Ich verlinke bei Thabea.


Viel zu erzählen gibt es nicht. Still ist es hier. Wir warten, das es wärmer wird um weiterzumachen. Unsere Gesundheit lässt es auch gerade nicht zu. Die Mauersteine müssen eben warten bis bessere Tage kommen.


Im Februar 2017 blühten hier vor dem Birnbaum viele Schneeglöckchen und Märzbecher. Dieses Jahr wird das dann wohl im März soweit sein. 






Also dann bis bald!
Bleibt gesund oder werdet!
Eure Lykka