12telBlick Januar 2015 Blick auf das Lektionsgebäude Bogensee

Meine Güte schon ist das alte Jahr vorbei und das Neue in vollem Gange. 
Seid 2013 nehme ich an diesem Fotoprojekt von Tabea teil. Das ist wirklich eine interessante Sache.

Nun für dieses Jahr wähle ich einen Standpunkt mit Geschichte. Blick auf das Lektionsgebäude Bogensee. 
Wer mehr wissen möchte, hier zum Schauen und Lesen drei Links:

Das riesige Objekt hier soll verkauft werden. Seid vielen Jahren hat sich nichts getan. Vielleicht ja jetzt?




Also dann auf ein neues Jahr mit dem 12telBlick!

Kommentare

  1. So ähnlich habe ich auch gedacht, als wir dort mal spazieren gegangen sind....oder das ich obwohl ich schon seit zwei Jahrzehnten um die Ecke wohne von der Größe dieses bombastischen Objekts nichts wusste. Es ist halt kein Geld da, um daraus etwas zu machen. Und ob private Eigner es richten werden, wage ich zu bezweifeln. Ich habe die hilflosen Versuche in Schloss Dammsmühle miterlebt und diverse andere Objekte, die hier in der Gegend immer noch vor sich hingammeln.
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Geld ist nie da, hinzu kommen ganz gewiss die Auflagen für Denkmalschutz dazu.
      Ja ich Ich weiß das Fließtal ist nicht weit. Wir fahren oft da durch. Am Sonntag wieder, wenn wir meine Enkelin nach Hause bringen. Oder am 18.3. wenn wir zu einer Beisetzung müssen.
      LG lykka

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Eure Kommentare!

Beliebte Posts