12tel Blick Mai 2015 und ein Brand

Mein 12tel Blick vom Mai 2015. Das Fotoprojekt von Tabea. Ein tolles Projekt. Ich finde es spannend, wie sich alles über ein Jahr hinweg in immer der gleichen Position verändern kann. 
Schön grün ist es geworden. Doch sonst ist alles beim Alten.



In Goebbels früherer Jagdhütte am Bogensee hatte es am 15.05.15 zu Christi Himmelfahrt gebrannt. Einige Touristen waren an diesem Tag unterwegs. Schönes Wetter war es, aber nicht so heiß, dass sich hier der Dachstuhl alleine entzündet hätte.
Bild vom Brand von Oben, Aufnahme der Feuerwehr. 
Kopiert aus Wikipedia:
"Der Kämmerer und Geheime Rat seiner Majestät, Graf Wilhelm von Redern, verkaufte 1919[4] hoch verschuldet sein circa 5000 Hektar umfassendes, 1876 erworbenes Gut Lanke mit dem Bogensee für fast 20 Millionen Reichsmark an den Magistrat von Berlin."
Goebbels’ frühere Blockhütte (2011)
"1936 schenkte die Stadt Berlin den Bogensee und 496,3 Hektar Land mit einem am Ostufer des Sees errichteten Blockhaus Reichspropagandaminister Goebbels zu dessen 39. Geburtstag auf Lebenszeit."
"Da Goebbels bald der Meinung war, dass es für seine Bedürfnisse nicht mehr ausreichte, ließ er westlich des Sees, in einiger Entfernung vom Ufer, bis 1939 nach einem Entwurf von Heinrich Schweitzer unter Federführung des Architekten Hugo Constantin Bartels einen neuen Landsitz errichten."
Goebbels’ Landsitz (2008)
Sie gehört jetzt wieder dem Land Berlin.



Nun frage ich mich: waren es nur Betrunkene die da gefeiert und nicht aufgepasst hatten?! 

Einfach saublöd!!!! 

Kommentare