Ich

Unsere Wahlheimat liegt am Stettiner Haff Nähe Anklam. Mein Mann und ich, hatten uns im Jahr 2013 ein altes Häuschen mit großem Garten gekauft. Dieses richten wir uns für unser Rentnerdasein her. Darauf freuen wir uns. Wenn es soweit ist, werden wir mit unseren beiden Cockerspanieldackelmischlingen dort fest hinziehen. Noch pendeln wir von unserer Übergangswohnung am Bogensee immer hin und her.
Ich liebe die Natur und handarbeite gern.

Dienstag, 21. Juli 2015

Die Suche nach einem Häuschen mit Garten

So fing das an, mit der Suche nach einem kleinen Häuschen für uns: 
 Wir wohnten in Berlin, ohne Garten, ohne Balkon in einer Dachwohnung mitten in der Stadt. Die Aussicht war gut. Doch irgendwie fühlten wir uns eingesperrt. Aufgewachsen bin ich auf dem Land. Durch Missstände im Leben wurde ich in die Stadt verschlagen. Immerhin blieb ich insgesamt 15 Jahre hier. Fort wollte ich schon lange. 2008 lernte ich meinen Schatz kennen. Durch die Arbeit meines Mannes wollten wir dann noch bis zur Rente bleiben. Aber nein es kam dann doch anders.

Ausblick von unserer berliner Wohnung. 



So kam es, dass uns unsere Wochenendausflüge dann gezielt auf die Suche nach einem Grundstück mit Häuschen führten. Ein altes sollte es sein. Alte Häuser haben Charakter, sie sind schön. Für uns schöner als neue. 
Oh ja, da gab es was zu sehen. Wir wollten gerne eine ruhige Lage.







Auf diesem Grundstück stand ein riesiger Strommast. Naja und das Dach sah auch nicht mehr gut aus.



Wichtig war uns ein schöner Garten, etwas größer, mit mindestens einem großen Baum darin. 








Abgesehen von dem Müll, war das Gelände ziemlich sumpfig. Für die Müllentsorgung hätten wir schon einige zweistellige Tausend Euronen benötigt. Außerdem stand dieses Haus auch direkt an einer ziemlich stark befahrenen Straße. 












So ging das weiter. Manchmal haben wir nur den Kopf geschüttelt, über das was in der Anzeige stand und über das was dann in der Realität vorhanden war und den Preis. 
   Schade ist das. Da stirbt ein Mensch und alles verfällt.
Das ganze Leben eines Menschen kann man darin erkennen, in den Dingen die da zurück bleiben. Mich hat das manchmal traurig berührt.

Dieses hier, war das erste Haus auf unseren Touren. Wir fanden das Mauerwerk ausgesprochen schön. Es war auch so hübsch gelegen, in Brudersdorf. Ein Dörfchen wie aus dem Bilderbuch. Hinter dem Garten befand sich der Dorfteich. Alle Häuser dort waren alte Häuser. Allerdings stand dieses Haus unter Denkmalschutz uu-uund hätte komplett abgerissen und neu aufgebaut werden müssen. Tja, so jung sind wir denn doch nicht mehr, dass wir den benötigten Kredit hätten abzahlen können. Schade. Oder auch besser so.





Dann irgendwann lernten wir dieses Häuschen kennen. Und das war es dann. 



Kommentare:

  1. Eieiei! Da waren aber abenteuerliche Kandidaten dabei...... Hauptsache, ihr seid jetzt glücklich!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmunzel. Oh ja. Das hätten endlose Abenteuer werden können. Jetzt können wir doch irgendwann ein Ergebnis sehen.
      Ja wir sind glücklich. Viel zu tun, ohne Frage. Doch, sofern die Gesundheit mitmacht, werden wir es schaffen.
      LG lykka

      Löschen
  2. Wir haben dieses Abenteuer hinter uns.....d.h. aber nicht, dass es abgeschlossen ist;-)
    Gefällt mir, euer Häuschen, viel Energie und Kraft wünsche ich euch beim Ausbau.Du wirst ja sicher berichten...ich bin gespannt.

    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na Du machst mich neugierig. Heißt das: Ihr habt ein Häuschen fertig und da ist immer was zu tun. Oder: dass Ihr noch ein anderes ausbaut?
      Dankeschön, Sisah.
      Ja ich werde berichten.
      LG lykka

      Löschen
  3. oh ja. in unserer region wird man da auch schnell fündig. kommen mir sehr bekannt vor die anblicke der alten teile. wünsche euch weiterhin nestbaufreude. sieht ja schon teilweise sehr fein aus bei euch!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teilweise standen (oder stehen sogar noch) diese Häuser in den Immobilienanzeigen. Wir fuhren einfach los und schauten vor Ort auch ohne Termin.
      Ich würde Mal sagen: leider wird man schnell fündig. Mein Gedanke dabei, leider gehen so viele Häuschen zu Grunde. Alte Häuser sind in meinen Augen schöner, als die neuen z.Bsp im Bungalowstil. Allerdings billiger sind sie nicht am Ende.
      Vielen Dank für die guten Wünsche.
      LG lykka

      Löschen

Vielen Dank für Eure Kommentare!

Im 12tel Blick August 2017 das Leben in unserem Garten

Das Foto entstand am 27.08.2017. Wir hatten 23°C und es war leicht regnerisch. Diese Aufnahme verlinke ich bei Tabea . Ein Gan...