. . . und plötzlich war sie da

diese Clematis wuchs plötzlich an der aus Wildholz (oder besser Gartenschnitt) selbstgebauten Pergola. Niemand hat sie gepflanzt. Sie war auch nicht da, als wir das Land kauften. Sie wuchs da einfach.
Wie schön und sie gefällt mir sehr gut. Also darf sie bleiben und zwar genau da, wo sie sich den Platz ausgesucht hat. Schöne Überraschung.





 
Ich wollte die Pergola so gerne aus Wildholz haben. Mein Schatz hat sie mir (unter fluchen, weil das Holz nicht gerade war) gebaut. Ein olles Tor stand hier, das musste weg. Hier das alte Tor noch.  Kaputt, sehr kaputt. Ein schöner Übergang sollte aber da sein.




Diese zwei Clematisschönheiten wachsen auch in unserem Garten.



Eins von meinen Projekten ist dieses hier. Zwei grüne Äuglein sind schon zu sehen, von den Katzengesichtern.


Ein Prinzessinnenkleid soll das werden. Bin noch am Tüfteln. Den Rock nähe ich aus Stoff an. (So ist das geplant. Bin keine bewanderte Näherin.) Der Jerseystoff ist mit Katzen bedruckt.


Kommentare

  1. Das sieht ja sehr romantisch bei dir aus mit dem Torbogen und der Clematis. Gegen sich selbstaussäende Schönheiten hätte ich nichts dagegen. Ich liebe Clematis ! Und dein Prinzessinnengewand für jede kleine Prinzessin ein Traum :-) LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anke,
      habe jetzt erst Deinen Kommentar gelesen.
      Das finde ich auch total romantisch, dieses Wildholz. Mir ist auch bewusst, das es nicht ewig halten wird. Trotzdem, ich finde es so schön.
      Ich hoffe die Clematis kommt auch wieder und fühlt sich wohl.
      Das Oberteil für die Prinzessin, hatte ich jetzt schon mal anprobiert (nicht das nachher alles umsonst ist). Es passt und sie wird es auch noch nächstes Jahr tragen können. Die Augen der kleinen Enkelin schauten ganz ungläubig, als ich es wieder wegpackte. Ist ja noch nicht fertig. Der Stoff reichte nicht, für das Röckchen dazu.
      LG lykka

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Eure Kommentare!