Freitag, 30. Oktober 2015

12tel Blick Oktober 2015

So sieht es im Oktober aus. Die Blätter sind gelb und braun geworden an den Robinien. Nur noch zwei Monate hat das Jahr. Also folgen nur noch zwei Blicke von diesem Standort. Dann werde ich  wechseln.
Nun geht das Foto zu Tabea. Dort gibt es viele andere Zwölftel Blicke zu sehen.

Oktober 2015

Mein Freund der Baum die Pappel

Diese Pappel (ich denke es ist eine Schwarzpappel) wollte ich Euch unbedingt zeigen. Schon lange hatte ich das vor.  Sehr viel wissenswertes wurde schon geschrieben, bei anderen Baumfreunden zu lesen. Hier bei .stupidedia habe ich etwas Lustiges gefunden. Schaut mal rein ist doch niedlich. 
Wie ist doch gleich die Mehrzahl von der Pappel? Pappls also lat. Pappelapapp? 
Meine Pappel hier scheint schon alt zu sein. Leider ist sie schon hohl. Bevor sie bricht möchte ich sie in jahreszeitenbriefe verlinken. Ich mag sie sehr so knorrig, krumm und alt. Dann möchte ich sie fast streicheln um ihr Leid zu mildern, wenn das ginge.
















Dienstag, 13. Oktober 2015

Weiter gings am Haff entlang ...

Noch schnell ein paar Bilder von der Tour am Stettiner Haff entlang.
Vom Lotsenturm in Karnin fuhren wir weiter über:
Mönchow Wilhelmsfelde Wilhelmshof Ostklüne Welzin über Usedom bis Kamminke. Eine schöne Tour war das. Fast nicht mehr wahr.









Usedom



Ich durfte sie fotografieren. Sie saß vor ihrem Lädchen auf der anderen Straßenseite.


Bei so einem Lädchen werde ich immer ganz schwach. Alles lacht mich an und will mitgenommen werden.






Ich mag ja diese Kopfweiden so sehr gern. Sie sind so schön knorrig und krumm. In unserem Garten möchte ich uns eine heranziehen.


Adebar ganz wichtig und aufmerksam. Nun ist er fort.












  Ende in Kamminke und dann zurück. Andermal geht es von Anklam Richtung Uckermünde.