Ich

Unsere Wahlheimat liegt am Stettiner Haff Nähe Anklam. Mein Mann und ich, hatten uns im Jahr 2013 ein altes Häuschen mit großem Garten gekauft. Dieses richten wir uns für unser Rentnerdasein her. Darauf freuen wir uns. Wenn es soweit ist, werden wir mit unseren beiden Cockerspanieldackelmischlingen dort fest hinziehen. Noch pendeln wir von unserer Übergangswohnung am Bogensee immer hin und her.
Ich liebe die Natur und handarbeite gern.

Dienstag, 23. Februar 2016

Mein Freund der Baum: eine alte Kastanie

"Mein Freund der Baum",  den ich diesen Monat bei Ghislana verlinken möchte, ist eine wunderschöne alte Kastanie. 

Wir waren Ende Januar am Stettiner Haff und wollten dieses Mal nicht auf der B 109 nach Hause fahren. Stattdessen fuhren wir in Richtung Tollensesee heim. Dabei kamen wir hier an diesem Park vorbei. Da ich immer nur Beifahrerin bin, hatte ich genügend Muße mir die Gegend anzusehen. Dann sah ich ihn, diesen schönen Baum. Ich bat meinen Schatz anzuhalten. Die Kastanie ist beachtlich mit ihren langen gebogenen Ästen, die weit ausladend rundherum wie im Kreis angeordnet sind.
Sie steht im Park am Herrenhaus in Beseritz.
Beseritz wurde erstmalig im Jahre 1236 urkundlich erwähnt. Der Name Beseritz änderte sich im Verlauf der Jahrhunderte auf Byseritze dann wieder Beseritz. Beseritz war Hauptort des Landes, das noch heute Werder (das heißt Insel) genannt wird.
Heute ist es ein kleiner Ort mit 136 Seelen. Dieses Herrenhaus mit dem kleinen Park ist bemerkenswert.
Ich bin einmal herumgegangen.


















Das ist ein anderer Baum. Vielleicht eine Buche.








Herrenhaus von Beseritz. 


Unsere beiden Fellnasen waren natürlich dabei.




 

Also dann bis zum nächsten Mal
Eure Lykka!

Kommentare:

  1. Wunderbar, dass dein Schatz angehalten hat und du dir ein wenig Zeit für Bäume nehmen konntest ;-). So wissen wir jetzt von dieser schönen Kastanie und Beseritz. Ein Park, der sehr anziehend wirkt mit seiner alten Kastanie und den anderen Bäumen. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja er besitzt ein großes Herz für die Schönheiten der Natur.
      LG lykka

      Löschen
  2. Wunderschön diese Fotos... ich liebe diese geschwungene der Äste sehr. Kastanien sind einfach wundervoll.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese geschwungenen Äste sind doch ein Zeichen für Altertum. Sie sehen aus, als tanzten sie.
      Kastanien sind sehr schöne Bäume.
      LG lykka

      Löschen
  3. Die Äste der Kastanie sind sehr beeindruckend, weil sie teilweise wie tanzende Arme wirken?
    Bei der Buche vermag der Stamm viel zu erzählen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst Du! Genau das empfand ich auch so! Genauso als tanzt die Kastanie.
      Diese Buche hat mich ordentlich beeindruckt.
      LG lykka

      Löschen

Vielen Dank für Eure Kommentare!

Was für ein Baum ist das nun?

Diesen Post verlinke ich bei Ghislana von Jahreszeitenbriefe . Dort warten noch mehr interessante Beiträge über Bäume auf Euch. Ich...