12telBlick Juli 2016

Mein 12telBlick Juli 2016 (Fotoprojekt von Tabea). Wir hatten es ordentlich warm und trocken.
26 °C. In der Nacht hatte es geregnet und gewindet. Auf der Heimfahrt hatte es gegossen.
Die Äpfel müssten vereinzelt werden um größere Äpfel zu erhalten. Seid Ihr da hinterher?
Von den Kirschen konnte ich nicht Eine essen. Haben die Stare ihre Freude gehabt. Keine Stachelbeeren. Da waren noch ein paar überreife dran. Die wollte ich auch nicht. Rote Johannisbeeren - alle weg. Nur die Schwarzen, die wurden mir gegönnt. Die sind aber auch verdammt lecker im Joghurt. Passiert und mit Naturjoghurt und etwas Zucker vermengt eine feine Sache. Den Rest habe ich portionsweise eingefroren.


So dann fünf Schritte zurück. Nun haben wir einen besseren Blick durch den Garten. Später soll hier, wo ich stand, eine Sitzecke hin. Dazu will ich noch Schattenspender setzen. Ich grübel noch, welche.  Das ist noch nicht soweit.
Ich war schon um 5:00 durch den Garten gestapft um schöne Bilder einzufangen. Nachmittags sollte es regnen und da mussten wir wieder los. Ein paar Fotos sind ganz gut geworden.


Nach einer Tasse Tee von der Indianernessel (gut gegen Erkältung), ging ich weiter durch den Garten. Der Tee schmeckt etwas nach Kräuter und etwas fruchtig. Schön aromatisch. Mich hatte es erwischt, also probierte ich das aus. Aber regelmäßig werde ich ihn wohl nicht trinken. Vielleicht Mal gemischt mit Grünem oder Schwarzem.




Ich hatte Glück und konnte noch ein paar Blüten erwischen. Die Indianernessel breitet sich schnell aus. Noch vor dem ersten Mal blühen, bildeten sich neue Ausläufer. Den Platz hatte ich ihr nicht gegönnt mitten im bunten Beet. Sie wird einen separaten Platz bekommen. Nächstes Jahr, wenn ich wieder zupacken kann.
Leider kann ich nicht unsere Lilien alle exakt mit Namen benennen. Ich will zukünftig ein Gartentagebuch führen. Dort will ich mir neu gekaufte mit lateinischen und deutschen Namen aufschreiben. Wann genau was blüht. Was mir zusammen gefällt und was garnicht geht. 
Das ist wohl eine Tigerlilie.


Eine neue rote (auf dem Foto mehr orange) Tageslilie.


Die weiße Lilie könnte vielleicht eine Madonnenlilie sein. Sie leuchtet schön unter den Fichten. 


(Schattiger) Blick auf das bunte Beet. Der Lavendel blüht so zuverlässig jedes Jahr. Rechts der kleine Holzstapel wird für das Haus verbraucht. 



Den Schmetterlingen gefällt es gut.





Über die Ballonblume habe ich gestaunt. Hätte ich nicht gedacht, dass sie wieder kommt. Ein Geschenk von vorigem Jahr an mich.


Der weiß Phlox blüht etwas eher als der der weißlila Phlox. Der darf bleiben da unter dem Tulpenbaum.



Der Tulpenbaum hat einen ordentlichen Satz gemacht dieses Jahr. Endlich. Ich wollte sogerne einen Tulpenbaum haben. Also gingen wir in die Gärtnerei und suchten einen. Nur Einer war da. Jedoch war hier genau der Hauptstamm weggetrocknet. Ich ging zur Cheffin und wollte handeln. Sie sagte: " Wissen sie was, den schenke ich ihnen." Vielleicht war sie froh, ihn auch noch los geworden zu sein. Ich habe mich gefreut. 
Nun ist er mehr ein Busch. Macht mir nix aus. Er wird ja erst nach 17 -20 Jahren blühen. Wie alt er genau ist kann ich nicht sagen. Wir haben ihn jetzt das dritte Jahr. Ich finde seine Blätter dekorativ. Im Herbst schön gelb. Jetzt bildet er einen hellen Kontrast vor den Fichten.


Noch ein paar blühende Beetrosen.




Die Sonnenbraut leuchtet in orange. Meine Sonnenhüte tun sich schwer. Sie sind mit dem Standort nicht zufrieden.


Von der Montbretie sind leider die meisten weggefroren. Das Foto ist nicht besonders geworden. Sie leuchten wirklich herrlich rot.


So das war es. 
Lasst es Euch gut gehen!
Bleibt gesund oder werdet.

Mit mir dauert das noch. Dritte Chemo geschafft (mehr oder weniger). Dreizehn kommen noch. 
Schaffe ich auch.

Bis bald Eure Lykka









Kommentare

  1. Liebe Lykka,

    Wunderschöne Bilder aus dem Garten !
    Erhol Dich gut von der Chemo und alles Gute für die folgenden.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      herzlichen Dank!
      Ich bin dabei mich zu erholen bevor es zu den nächsten Etappen geht.
      LG lykka

      Löschen
  2. Morgens um 5 im Garten ist die Welt noch in Ordnung. Eine wahre Blütenpracht in euerm Garten.
    Da findet sich sicher immer ein Plätzchen zum sich erholen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Morgenstund hat Gold im Mund, sagt man so. Und wie war. Ruhe! Besinnung! Den Vögeln zu hören bei den Morgenliedern. Alles ist irgendwie noch so rein. Gedanken schweifen lassen, Tagesplanung.
      Die Blumen bringen mir Freude. Dieses Jahr werde ich nur beobachten und planen. Nächstes Jahr kann ich dann aus diesen Nutzen ziehen.
      LG lykka

      Löschen
  3. Wunderschöne Bilder vom frühen Morgen liebe Lykka, das ist doch Erholung pur. Eine wahre Blütenpracht hast du in deinem Garten. Ich liebe es auch, morgens darin herumzuspazieren. Ich wünsche dir alles Gute...
    herzliche Grüsse von Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,
      vielen Dank für die guten Wünsche!
      Morgens ist eine ganz besondere Stunde nicht wahr!?
      LG lykka

      Löschen
  4. Hallo Lykka,
    das sind ja schöne Bilder!
    Aber morgens um 5.00 ist gar nicht meine Zeit
    Jetzt nach dem Urlaub fällt es mir/uns schon schwer um halb 7 aufzustehen ;-)
    Wir waren fast den ganzen Juli auf Fehmarn. Da wird einem so egal was auf dem Festland passiert. Dann kommt man nachhause und wird von einer grünen Hölle erschlagen! Und ich muss sagen, die letzten 2 - 3 Jahre war ich nicht so der Hit im Garten! Und du bist so tapfer und ich hab nur Rücken.
    Aber das ist schon mal ungünstig beim Bücken.

    Unser Garten hatte sich im Juni total verausgabt. Jetzt blüht nicht mehr viel. Alles, was bei anderen wuchert, wird hier nix.

    liebe Grüße von der Lübecker Bucht!
    Meggie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meggie,
      wir stehen in der Woche immer 3:40 auf, da ist es Gewohnheit. Bis man sich an freien Tagen an die spätere Zeit gewöhnt hat, ist das Wochenende schon längst vorbei.
      Ich liebe die Morgenstunden. Alles ist noch so ruhig und schön.
      Einen herrlichen Urlaub hattet Ihr. Wenn ich nächstes Jahr dann fertig bin mit der Behandlung, dann fahren wir auch in den Urlaub. Wird wohl Mai werden.
      Nur "Rücken" ist sehr schmerzhaft, denke ich. Das schränkt gewaltig in der Bewegungsfreiheit ein. Ist Besserung in Sicht? Naja und der Garten muss eben warten. So wie unserer. Wir haben viel Lehmboden. Das mögen diese Blumen bei uns. Der Garten muss ja wochenlang ohne Wasser und Düngezugabe auskommen. Deshalb sind da auch nur Blumen die das aushalten.
      Herzliche Grüße vom Stettiner Haff (Mecklenburg Vorpommern) und Bogensee (Brandenburg, denn wir tendeln immer hin und her)
      LG lykka

      Löschen
  5. Indianernessel habe ich noch nie probiert, in meinem Garten wächst sie allerdings (noch) nicht. ;-)
    Herrlich, die Schmetterlinge in Deinem Garten! Die beobachte ich auch zu gern! Und weißen Phlox gibt es auch bei uns, sogar zweimal. Und auch bunten. Ein Tulpenbaum ist ja was ganz Feines. Ich mag auch den Taschentuchbaum sehr. Aber für all das ist unser Garten dann doch zu klein. ;-) Ist ja toll, daß Du ihn geschenkt bekommen hast! Der wird schon noch in die Höhe gehen. Klasse, daß er angewachsen ist!
    Und manchmal erlebt man mit der Blüte auch eine Überraschung - blühen die Pflanzen viel eher, als man es dachte ...

    Ich wünsche Dir für die bevorstehenden Behandlungen viel Kraft!

    Viele liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah,
      oh ja der Taschentuchbaum gefällt mir auch total gut. Aber auch er blüht erst in späteren Jahren. Das schaffe ich dann vielleicht nicht mehr.
      Weißer Phlox ist total schön. Er hebt sich mit seiner Farbe so schön ab. Davon werde ich mir noch welche pflanzen. Ich bin so gespannt auf die erste Blüte des Tulpenbaumes.
      Vielen lieben Dank für Deine guten Wünsche! Die ganz giftigen Chemostufen habe ich geschafft. Nun noch zwölf wöchentliche. Dann die Bestrahlung und dann eine Kur.

      Ganz liebe Grüße lykka

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Eure Kommentare!

Beliebte Posts