Mein Freund der Baum: Kiefern aus Dänemark

Dieses Mal nehme ich Euch mit nach Dänemark auf die Insel: Seeland am Kattegat in die Gegend Korevlerne.
Nach meiner anstrengenden Chemo und der Bestrahlung, war für uns Beide dringend etwas Ablenkung nötig. Fünf Tage Urlaub. Wenig aber immerhin! 
Orkanböen fegten auf der Hinfahrt über die lange Brücke. Das merkten wir gut am Auto, wie es manchmal schlingerte.




 Alles was wir brauchten, war in unserer Finnhütte vorhanden. 

Am nächsten Tag war schönster Sonnenschein. Meine Aufnahmen entstanden an verschiedenen Tagen. Deshalb sind auch trübe Aufnahmen dabei. 
Wir wollten natürlich ans Meer. Das Ufer in der Bucht verlandet hier. So entsteht neues fruchtbares Land. Die Rinder halten es frei von größeren Gewächsen. 

Zuerst einmal mussten wir über eine lange Brücke gehen. 




Erst dann kamen wir ans eigentliche Meer.
Von diesem schönen Baumfreund habe ich für Euch einige Aufnahme mitgebracht. 
Diesen Post verlinke ich bei Ghislana von Jahreszeitenbriefe. Sie sammelt Baumfreunde und Geschichten über sie.




Wie es sich für das Meer gehört, herrscht hier viel Wind. Das sieht man an der kleinen Kiefer.
An einem anderen Tag sind wir aus der Bucht raus um die nächste Landspitze auf die Nordseite gefahren. Dort wurden wir fast weggeblasen. So wie diese Strandkiefern auf dem Foto versuchte der Wind es auch mit uns. Gebeugt von Stürmen wachsen sie krüppelig.


Wären meine Jackentaschen größer gewesen, hätte ich diesen hübschen Stein eingesteckt.
So viele Schlehen säumen diesen Wanderpfad. Die sahen echt lecker aus. Doch da sie so herb sein sollen, ließ ich das. Vielleicht koche ich Mal so einen Gelee. 


Die Zwei (Drei) machen sich gut als Wachposten, oder? Hier ist eigentlich militärisches Gebiet. Doch für die Besucher ist fast alles frei begehbar. Nur wenig war völlig abgesperrt. Niedlich die Zwei.

Festus und Ronja waren ganz kribbelig. Sie hatten ein Reh beobachtet, das dicht am Haus vorbeilief.

 Am Strand konnten sie nach Herzenslust ohne Leine rumtollen. Was für eine Freude.


Festus ging baden. Brrrrr.

Also dann bis bald Eure Lykka
Bleibt gesund oder werdet!


Kommentare

  1. Liebe Lykka, was für ein schöner Post... Man merkt von der ersten bis zur letzten Zeile, wie gut euch dieser kleine Urlaub getan hat. So eine schöne Gegend. Und die zerzausten und gebeugten Kiegern gefallen mir sehr. Sie lassen sich nicht unterkriegen 💛. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ghislana,
      ja so habe ich das auch symbolisch gesehen für mich. Ich will mich, so wie die Kiefern nicht unterkriegen lassen.
      LG lykka

      Löschen
  2. Ganz besondere Bäume... so anders als hier bei uns, schöne Farben, ja ich mag Schlechtwetter auch - und das gelungenste Foto von allen ist der Hund im Gras im Gegenlicht.
    Landschaft meiner Sehnsucht, so fern und unerreichbar!
    Liebe Grüsze aus dem Harz
    Mascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mascha,
      herzlichen Dank für Deinen Besuch bei mir.
      Ich mag auch Schlechtwetter. Wenn ich im Regen spazieren gehe, kann ich besser träumen. Es sei denn es hagelt mir ins Gesicht. Wind mag ich aber besonders.
      Auch für mich sind einige Länder meiner Träume (Kanada, Irrland), aus bestimmten Gründen, unerreichbar.
      Liebe Grüße lykka

      Löschen
  3. Von Ghislana hüpfte ich rüber .... Oh, war das aber ein schöner Urlaub. Ich liebe auch die rauheren Landstriche und meine Hunde fühlen sich dort auch wohler als irgendwo im Süden. Dein Baum ist eine Wucht und wunderschön. Der kleine gefällt mir aber besonders, zeigt er doch an, wo das Meer ist. Einen wirklich schönen Post hast Du geschrieben. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      Schön das Du hergefunden hast.
      Klein aber fein der Urlaub, ja das war er. Vielen Dank!
      Der kleine krüpplige Baum gefällt mir auch besonders. Überhaupt mag ich die schiefen, krummen, skurrilen besonders gerne.
      Wir mögen auch lieber die raueren Gegenden lieber. Fein dass Dir das auch gefällt.
      LG lykka

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Eure Kommentare!

Beliebte Posts