Montag, 13. März 2017

12tel Blick Februar 2017: endlich Farbe im Garten

Also spät wie üblich bei mir, mein 12tel Blick. Februar 2017. Wetter 11 Grad °C, kühl, trocken.
Ich verlinke am Ende jeden Monat's bei Tabea, seid 2013. 
Nebenbei erzähle ich Euch mit meinen Bildern von unserem Garten am Stettiner Haff.
Ich freue mich so riesig wieder aktiv sein zu können. Ihr könnt Euch das nicht vorstellen. Nach dieser schlimmen Krankheit ist das, wie wiedergeboren, wie noch mal: ein bisschen Zeit bekommen zu haben. (... und ja ich hoffe inständig, die Krankheit nicht wieder zu bekommen) Zwar bin ich verdammt schlapp. Schaffe einfach kaum etwas von dem, was ich will, aber etwas.
Dieses Beet hatte mich voriges Jahr ungemein geärgert, von mir so eingerichtet, wirkte aber überhaupt nicht schön. Nun also, wird es umgestaltet. Nein ich weiß auch nicht ob das die Endlösung sein wird. Irgendwie sieht es immer so anders aus, als ich mir das bei den Vorüberlegungen ausmale. Aber fertig wird man ja nie. Irgendein Pflänzchen fehlt noch und soll woanders hin, als es sich selbst ausgesucht hatte.
Neu gepflanzt bzw geteilt hatte ich hier die Gemswurz. Umgepflanzt die Tulpen. Voriges Jahr hatte ich es nicht geschafft. Zu viele Behandlungen.
Ich bin ausgehungert nach Farbe im Garten. So geht es uns allen nicht wahr.









Bienchen und Hummeln sah ich nicht. Aber andere kleine Helferlein.


Und findet ihr das Schneeglöckchen?




Montag, 6. März 2017

Mein Freund der Baum: Eiche

Auf einer Hunderunde entdeckte ich diese wunderschöne vielarmige Eiche. Irgendwie hat sie etwas magisches. Sie streckte mir ihre Äste wie zu einer Umarmung entgegen.
Natur macht glücklich und gibt inneren Frieden.
Diese Eiche verlinke ich bei Ghislana.











Bleibt gesund oder werdet!
Bis bald Eure Lykka!