Ich

Unsere Wahlheimat liegt am Stettiner Haff Nähe Anklam. Mein Mann und ich, hatten uns im Jahr 2013 ein altes Häuschen mit großem Garten gekauft. Dieses richten wir uns für unser Rentnerdasein her. Darauf freuen wir uns. Wenn es soweit ist, werden wir mit unseren beiden Cockerspanieldackelmischlingen dort fest hinziehen. Noch pendeln wir von unserer Übergangswohnung am Bogensee immer hin und her.
Ich liebe die Natur und handarbeite gern.

Montag, 1. Mai 2017

Mein Freund der Baum: alte große Eiche auf dem Feld

Wenn ich so eine gewaltige Schönheit sehe, kann ich nicht anders und will sie mir genauer ansehen.
Diese riesige Eiche wächst auf einem Feld direkt an der 109 die Strecke Richtung Ostsee gelegen. 
Hinter Milmersdorf kommt ein Wald und danach auf der rechten Seite steht dieses Prachtexemplar.
So oft waren wir daran vorbei gefahren. Nun endlich nahmen wir uns die Zeit um sie genauer zu betrachten und in's Bild zu bannen.
Schaut Euch Mal an wie winzig mein Schatz gegenüber diesem Riesen ist.
Sie ist einfach gigantisch. Jetzt ohne Blätter können wir die Gestalt genau sehen. So ein Greisenbaum versetzt mich immer wieder in Erstaunen. 

Ich verlinke bei Ghislana von Jahreszeitenbriefe.







 Etwas schief ist sie gewachsen.



Lasst es Euch gut gehen! Bleibt gesund oder werdet!
Eure Lykka

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lykka,
    das ist schon großartig, wie der Baum hier seine "Hände" ausstreckt.

    Wann hast du das Bild denn gemacht?

    Meinst du mit Greisenbaum, dass er keine Blätter mehr bekommt. Bei uns haben die Eichen schon Knospen und Blätter.

    Nun denn, ich wünsche dir von Herzen noch einen schönen Tag.

    Stettiner Haff, ist das deine Heimat?

    Lieben GRu8 Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva, ich freue mich über Dein Interesse sehr.
      Also die Aufnahme entstand am 25.03.2017. Nein, mit Greisenbaum, meine ich das gewiss hohe Alter des beeindruckenden Baumes. Sicher wird er auch bald grüne Blätter bekommen. Dauert halt eine Weile bei uns.
      Das Stettiner Haff ist unsere Wahlheimat für unsere "Rentnerzeit". Wir haben das Grundstück mit dem Häuschen von 1900 im Jahre 2013 gekauft und richten es für später her, damit wir dann hier wohnen können. Darauf freuen wir uns.
      Vielen Dank für Deinen Kommentar

      Löschen
  2. Wow, was für ein riesiger Baum... Diese einzeln stehenden alten Eichen ziehen auch meine Blicke immer magisch an... Jahrelang stand auf der Mitte der Autobahn vor Potsdam eine alte Eiche, bis sie gefällt werden musste (ihr Holz wurde dann eine Skulptur ;-)). Da ist es doch schön, dass man an "eure" richtig herankommt. Du hast Recht, oft nimmt man sich nicht die Zeit. Doch das lohnt sich, nicht wahr? Hab herzlich Dank für deinen Baum und liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ghislana,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Potsdam ist anderhalb Stunden mit Auto von uns (Bogensee) entfernt.
      Steht diese Skulptur noch an der Stelle wo der Baum stand? Also ich meine, ist das eine Kettensägenarbeit?
      LG lykka

      Löschen
    2. Guck mal hier, das ist sie, die Stundeneiche, da findest du auch die Skulptur und wo sie zu finden ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Stundeneiche.Lieben Gruß Ghislana

      Löschen
  3. ...gut, dass du deinen Mann daneben gestellt hast, so kann man die beachtliche Größe gut erkennen...
    ein wundervoller starker Baum,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgitt (mit Doppelt),
      ja ich finde es immer gut, wenn eine vergleichende Größe daneben zu sehen ist. So ist es überhaupt möglich sich vorzustellen, welch ein Gigant das ist. Oder auch nicht.
      Dankeschön für Deinen Kommentar.
      LG lykka

      Löschen
  4. was für ein Prchtexemplar
    die ist sicher ein paar hundert Jahre alt
    was sie wohl schon alles gesehen hat

    schön dass du sie uns zeigst
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosi, ich wüßte gerne wie alt sie ist. So groß, könnte ich mir auch ein paar Jahrhunderte vorstellen.
      LG lykka

      Löschen
  5. das ist ja wirklich ein prachtexmeplar! alte eichen sind so was von toll!! ich würde mich freuen, wenn du sie nochmal fotografierst, wenn sie im sommer grün ist und sicher vielen vogelarten schutz bietet.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es tun. Wenn wir keinen Hänger dranne haben, werde ich meinen Mann bitten, ranzufahren.
      LG lykka

      Löschen
  6. Alte knorrige Bäume haben etwas majestätisches. für Eichen gilt das besonders.
    Hier in der Nähe gibt es einen Urwald mit sehr alten, oft zerfallenden Eichen. Alles bleibt dort unberührt. Ich gehe dort gern spazieren und bewundere die mächtigen Bäume.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette, das glaube ich Dir sehr gerne. Da würde ich auch sehr gerne spazieren gehen. So wie ich es eben bei uns oder dort wo ich entlang komme tue. Wir sind viel unterwegs.
      LG lykka

      Löschen
  7. Wow was für ein Baum, liebe Lykka! Herrliche Fotos davon. Mir geht es mit solchen Bäumen auch immer so, dass ich sie genauer ansehen möchte. Ich habe hier eine große Eiche direkt vor meinem Grundstück stehen. Sie ist auch wunderbar. Danke für deinen lieben Kommentar bei mir. ganz herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      Vielen Dank!
      Ich staune immer wieder wie die Bäume es schaffen so alt zu werden. Fast möchte ich mich auf den Weg machen und bei Dir vorbei (also nicht vorbei sondern zu Dir hin) um diesen Baum zu bewundern.
      Doch ich schaffe es nicht. Allein nicht mobil, wir arbeiten auf unserem Grundstück wenn ich nicht zum Arzt muss.
      LG lykka

      Löschen
  8. Hallo Lykka, sehr beeindruckend ist der alte Baum.
    ich finde, der hat 'naturkrause' Äste. Sehr schön.
    Ich liebe Bäume.
    Einen guten Start in die Woche wünscht Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith,
      naturkrause Äste das gefällt mir!
      Danke für den netten Kommentar!
      LG lykka

      Löschen
  9. Liebe Lykka,
    ich stöbere wieder einmal hier auf Deinem Blog...Du hast echt einen Sinn für wunderschöne alte Bäume - ganz toll! Hier in diesem Post, aber auch in dem vorigen. Bäume sind so imponierende Gewächse. Sie beeindrucken mich immer wieder ganz tief, vor allem, wenn es so tolle Exemplare sind, wie Du sie uns zeigst!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      ich freue mich über Deinen Besuch immer sehr!
      Wie Recht Du hast, Bäume sind total imponierende Gewächse. Ich kann das garnicht in Worte fassen, was ich empfinde, wenn ich so ein stolzes erhabenes gigantisches erfurchtgebietenes wunderschönes pflanzliches Geschöpf sehe und es bestaunen darf. Es zieht mich immer wieder hin. Auch diesen Baum habe ich nochmals besucht und es mit Blätter auf mit der Kamera festgehalten. Zeige ich beim nächsten Mal.
      LG lykka

      Löschen

Vielen Dank für Eure Kommentare!

Im 12tel Blick August 2017 das Leben in unserem Garten

Das Foto entstand am 27.08.2017. Wir hatten 23°C und es war leicht regnerisch. Diese Aufnahme verlinke ich bei Tabea . Ein Gan...